Direkt zum Inhalt springen
 

Psychomotorik

Auftrag und Strukturen

Psychomotorik Therapie ist ein Förderangebot, welches sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsauffälligkeiten richtet. Beobachtet werden können beispielsweise:

  • Auffälligkeiten im Gleichgewicht, Bewegungskoordination und -kontrolle
  • erschwerte Bewegungs- und Handlungsplanung; Schwierigkeiten beim Basteln, Zeichnen, Schreiben
  • kurze Aufmerksamkeits- und Konzentrationsdauer
  • Schwierigkeiten in der Orientierung am eigenen Körper und im Raum
  • geringes Selbstvertrauen, ängstliches, kleinkindliches Verhalten
  • niedere Frustrationstoleranz; Unruhe, Aggressivität, Stören, Mühe mit Regeln
  • Mühe mit neue Situationen; Kontakt-/ Beziehungsschwierigkeiten
  • Das Kind ist in seinem Bewegungs- und Beziehungsverhalten und damit in seinen Entwicklungs- und Ausdrucksmöglichkeiten eingeschränkt.

Zugang

Eltern, SpielgruppenleiterIn, Kindergartenlehrperson, Lehrperson, HeilpädagogIn, LogopädIn, KinderärztIn oder PsychologIn melden das Kind für die Psychomotorik-Abklärung an. Die Anmeldung eines Kindes erfolgt nur mit dem Einverständnis der Eltern.

Standort für Altendorf

Gerbiweg 8
8853 Lachen

Kontaktpersonen für Altendorf

Bettina Decasper und Petra Hegner
055 451 02 61/60
psychomotorik@schule-lachen.ch
Download Flyer Anmledung und Infos [pdf, 1.45 MB]